Breathing Newsbots

Generative netzbasierte Installation

Aktuellste News werden vollautomatisch aus dem Internet prozessiert, analysiert und auf grosse, transparente und zerbrechlich wirkende Ballons projiziert. Dieser Prozess ist automatisiert: Hinter der Auswahl an Inhalten, die in scheinbar beliebiger Abfolge in Form von Live-TV-Streams, Live-Radio-Streams, Webcambildern und textbasierten Schlagzeilen wiedergegeben werden, steht kein Redaktionsteam, sondern gilt allein das Kriterium der Neuheit.

Eine Allegorie der Nachrichten: flüchtig, vergänglich, ein Blick von dem was passiert ist, unmöglich das ganze Bild zu zeigen, ein Überflutung von Videos, Schlagzeilen, Bildern und Tönen.

Breathing Newsbots ist zukunftsweisend. Welches Thema, in welcher Sprache aus welchem Kontinent oder aus welcher Kulture der Beitrag verfasst ist, ist nicht mehr relevant. Bei der Auswahl gilt das Kriterium der Neuheit. Im Hintergrund stehen keine JournalistInnen als Gatekepper welche entscheiden was ausgestrahlt werden soll und was nicht und auch keine mehrköpfiges Medienunternehmen sondern lediglich die Software welche von Marc Lee unterhalten wird

Breathing Newsbots im Le CArTe, Lausanne

Breathing Newsbots im Dock18, Zürich